BITTE DARAN DENKEN: GURGELTEST JEDEN MONTAG UND DONNERSTAG!

NEU: Keine Maskenpflicht mehr im Freien auf dem gesamten Schulgelände!


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


ab dem 07. Juni 2021 ist der Katastrophenalarm in Bayern aufgehoben. Damit kann nach den aktuellen Zahlen im Landkreis für alle Klassen der Grund- und Mittelschule Neukirchen b. Hl. Blut wieder voller Präsenzunterricht stattfinden! Es wird bis auf wenige Ausnahmen wieder nach Stundenplan unterrichtet. Test- und Maskenpflicht bleiben jedoch bestehen. 

Auf Wechselunterricht muss in der Regel erst wieder bei Werten über 50 zurückgegriffen werden! Das ist die Konsequenz aus den 

Amtsblättern Nr. 41 und 43 des Landkreises.

Umgang mit Erkältungskrankheiten - neu

Übersichtsblatt zum Unterrichtsbetrieb in Bayern ab 07.06.

NEU:  Unterrichtsteilnahme ist nur mit einem gültigen negativen Corona-Test erlaubt. Über die Testmöglichkeiten haben wir alle Eltern schon vor den Ferien informiert. 


Auch unsere Schule hat sich am landkreisweiten Modellprojekt 

Wicovir zu einem praktikablen Corona-Test (Gurgeltest) für Schulklassen beteiligt. Dieses Verfahren trägt mit dazu bei, dass wieder Präsenzunterricht für die Klassen möglich gemacht wird. Näheres zum Modellversuch finden Sie hier:  WICOVIR  

Für alle Gundschulklassen und die Notbetreuungsgruppen kommt dieses Testverfahren zur Anwendung.


KM-Merkblatt Selbsttests

Elternbrief des Schulleiters zu Ostern 2021

Kultusminister Piazolo wendet sich aktuell wieder mit einem Elternbrief persönlich an alle Eltern: 

Anschreiben des Kultusministers an die Eltern vom 25.03.2021

Anschreiben des Kultusministers an die Eltern (MS) vom 09.03.2021

Hinweise des KM für die Mittelschule vom 09.03.2021

Hinweise des KM für die Grundschule vom 09.03.2021

Anschreiben des Kultusministers an die Eltern (MS) vom 16.02.2021

Anschreiben des Kultusministers an die Eltern (GS) vom 16.02.2021


Weitere Anschreiben:

Anschreiben des Kultusministers vom 28.01.2021

Anschreiben des Kultusministers vom 07.01.2021

FAQ zur Durchführung von Distanzunterricht


gez. C. Hofmaier, R  


Elternbrief des Schulleiters vom Dezember 2020

Die staatlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Corona-Lage folgen einem aktualisierten Hygieneplan (der 3-Stufen-Plan ist außer Kraft gesetzt) und sind auch weiterhin an der Grund- und Mittelschule Neukirchen b. Hl. Blut umzusetzen. Damit Unterricht an der Schule stattfinden kann,  ist erforderlich:

Inzidenzwert unter 100    aktualisierter Rahmenhygieneplan 

Kurzfassung Rahmenhygieneplan

Umgang mit verordneter Quarantäne

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen (Elterninformation)

Aktuelle Mitteilungen Landratsamt Cham / Gesundheitsamt Cham

Aktualisierter Elternbrief des Kultusminister vom 15.12.20

Aktueller Elternbrief des Kultusminister vom 14.12.20


WICHTIGSTE REGELUNG FÜR 2020/21:

Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ... (sogenannte community masks oder Behelfsmasken, z. B. Textilmasken aus Baumwolle) ist grundsätzlich für alle Personen auf dem Schulgelände (Lehrkräfte und weiteres schulisches Personal, Schülerinnen und Schüler, Externe) VERPFLICHTEND.

Zudem wird dringend empfohlen, die aktuelle Warn-App aufs Handy zu laden!

Hier klicken: Anschreiben des Kultusministers vom 13.11.

Hier klicken: Hygienevorschriften vom 13.11.2020

FAQ Corona: Klicken Sie hier zum Link auf die Seite des KM


Unsere aktuelle Schulsituation:

Grundschule

Mittelschule

Klasse 1 (22)

Klasse 5 (19)

Klasse 1/2 (16)

Klasse 6 (19)

Klasse 2 (22)

Klasse 8 (23)

Klasse 3 (22)

Klasse 9 (20)

Klasse 4 (24)


Weitere Informationen:


Elternzeitschrift "Schule und wir" ab jetzt nur online verfügbar


Krisentelefon

Die Diözese Regensburg bietet für Schüler/innen und Eltern eine telefonische Unterstützung an, falls größere Probleme im Umgang mit der aktuellen Situation auftreten. Hier der Link: KRISENTELEFON 

Weiterhin stehen die Staatlichen Schulberatungsstellen zur Verfügung.

 

Unterrichtsversorgung im Falle von "Schule daheim"

Alle Kinder erhalten von ihren Klassenleitern Hinweise und Aufgaben, um auch zu Hause lernen zu können. Hierzu haben alle Mittelschüler Zugangsdaten zur Lernplattform „mebis“. Dort ist ein digitaler Klassenraum eingerichtet, in den die Lehrkräfte nach und nach entsprechendes Material einstellen. Zusätzlich schicken die Klassenleiter Informationen per E-Mail weiter. Die Unterstützung der Grundschüler regeln die Lehrkräfte jeweils am Unterrichtstag vorher oder über Telefon/Mail-Kontakt. 

Für die Mittelschule stellen wir zudem das Konferenz-Tool "Teams" bereit. Für Grund- und Mittelschule stehen auch sämtliche Module der Lernsoftware Oriolus bereit. Über den Einsatz entscheiden die Klassenleitungen. 

Es stehen auch Leihgeräte (Laptops) zur Verfügung.

Bitte unbedingt sofort an der Schule 09947-1253 anrufen, falls die Versorgung irgendwo "hakt"!


gez. Hofmaier, R 

WEITERE HINWEISE ZU CORONA


Herzlich Willkommen!

Unsere Schule im Jahr 1986


Telefon: 09947 1253      Fax: 09947 905284


 


 


 


Unsere Schule ist Partner der Bildungsregion Landkreis Cham